Probleme und Lösungen beim eigenen Pool

Problem

Ursache

Lösung

Der pH-Wert ist schwer zu regulieren

Die Basizität des Wassers ist zu hoch

Die Basizität des Wassers messen, ggf. die Korrektur des pH-Wertes vornehmen.

Im Schwimmbecken und auf dem Gerät bilden sich Kalkablagerungen

Zu hoher pH-Wert des Wassers oder zu hoher Calciumgehalt.

Zu hoher pH-Wert des Wassers wird mit pH-Mitteln gesenkt. Wird die Basizität des Wassers ist zu hoch, soll man weiches Wasser zugeben. Keine Chlorpräparate mit Calciumgehalt verwenden. Das Mittel CAL verwenden, das den Kalkablagerungen entgegen wirkt.

Chlorgeruch und Haut- und Augenreiz

Falscher pH-Wert

Das Wasser prüfen und ggf. die Korrektur des pH-Wertes vornehmen.

Freies Chlor verschwindet schnell

Zu wenig des freien Chlors, intensives Baden, starke Verunreinigung und hohe Temperatur

Schockdesinfektion mit Chlor, Chlor-Stabilisator.

Korrosionsbildung

Zu geringer pH-Wert

Den pH-Wert mit PH+ erhöhen.

Algenentwicklung, trübes Wasser, grünes Wasser

Zu wenig Chlor oder zu hoher pH-Wert

Den pH-Wert ausgleichen. Die Schockdesinfektion mit Chlor einsetzen, das Mittel zur Flockenbildung zugeben, den Boden ansaugen und das Mittel gegen Algen verwenden.

Trübes Wasser

Algenwachstum, zu hoher pH-Wert

Die Schockdesinfektion mit Chlor einsetzen.
Den pH-Wert ausgleichen
Die Pumpe und den Filter überprüfen. Die Pumpe in der Position „CIRCULATE” betätigen und den Durchflussstrom prüfen. Das Rückspülen vornehmen.
Mindestens ein Drittel des vorhandenen Wassers gegen weiches Wasser tauschen. Keine Chlorpräparate mit Calciumgehalt verwenden.

Die Reinigung ist nicht zufriedenstellend

Zu hoher Calciumgehalt

Die Schockdesinfektion mit Chlor einsetzen.
Den pH-Wert ausgleichen.
Die Pumpe und den Filter überprüfen. Die Pumpe in der Position „CIRCULATE” betätigen und den Durchflussstrom prüfen. Das Rückspülen vornehmen.
Mindestens ein Drittel des vorhandenen Wassers gegen weiches Wasser tauschen. Keine Chlorpräparate mit Calciumgehalt verwenden.

Badeanzüge bleichen aus

Chlor-Überdosierung

Mittel zur Senkung des Chlorgehalts oder frisches Wasser zugeben.

Das Wasser ist braun oder blaugelb

Zu hoher Eisen- oder Kupfergehalt.

Flockenbildung. Flok Fix zugeben. Im schlimmsten Fall soll man die Hälfte des Wassers wechseln.

Im Schwimmbecken entsteht Schaum

Die Überdosierung von Mitteln gegen Algenwachstum

Zwei Wochen lang kein Mittel gegen Algen zugeben. Anschließend dieses Mittel gemäß den Hinweisen einsetzen.

Es bildet sich ein schwarzer Streifen entlang der Wasserlinie.

Verunreinigungen, Mangan

Den Wasserstand senken und Verunreinigungen mit einer Bürste und dem Randreiniger reinigen.

 

 

TÜV-Zertifiziert:

TÜV Rheinland Zertifikat

BSW Pool-Plus Partner

Ihre Kalkulation

 x 

Ihre Kalkulation ist noch leer.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen