Gibt es neben der Wiesbadener Rinne auch weitere Formen von Überlaufrinnen?

Die für öffentliche Bäder zwingend vorgeschriebenen Überlaufrinnen für Schwimmbäder und Whirlpools entsprechend DIN 19643 erfreuen sich auch im gehobenen, privaten Schwimmbadbereich immer größerer Beliebtheit.

Die Vorteile sind:

  • Optimale Beckenhydraulik
  • Guter optischer Ausblick beim Schwimmen
  • Keine Wellenreflektion
  • Hervorragende architektonische Gestaltungsmöglichkeiten.

Neben der Wiesbadener Rinne gibt es weitere Überlaufrinnensysteme mit lotrechter Beckenbegrenzung.

TÜV-Zertifiziert:

TÜV Rheinland Zertifikat

BSW Pool-Plus Partner

Ihre Kalkulation

 x 

Ihre Kalkulation ist noch leer.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen